Zum Hauptinhalt springen

ONTO

Samstag 24.09.2022, 20:00 Uhr, Klangraum 21 in der Alten Papierfabrik, Ebertsheim

Sie haben großes Talent und sind voller Tatendrang: ONTO gehören zur jungen, modernen Jazzgeneration. Die in Karlsruhe lebende Sängerin Jana Schrietter hat mit den mehrfach ausgezeichneten Musikern Maurice Kuehn, Max Jentzen und Manuel Seng ein hervorragendes Trio gefunden, das ihren Kompositionen, die richtigen Farben verleiht. ONTO verbindet die Liebe zum Jazz und eine tiefe Freundschaft – in ihrer Musik hörbar und spürbar.

Wer könnte die Disney Filme vergessen, in denen der Jazz gefeiert wurde? Aber nicht nur Filme, wie „AristoCats“ und „Küss den Frosch“, in denen der Jazz eine große Rolle spielte, hatten und haben eine starke Anziehungskraft auf Jazzmusiker. Bereits 1957 brachte der Jazzpianist Dave Brubeck das Album „Dave Digs Disney“ heraus und weitere Größen wie Herbie Hancock, Bill Evens und Oscar Peterson folgten ihm und machten einige Song wie „Alice In Wonderland“ aus dem gleichnamigen Film und „Someday My Prince Will Come“ aus „Schneewittchen Und Die Sieben Zwerge“ zu Jazz-Klassikern.

ONTO interpretiert einen Abend lang Disney-Songs von 1937 bis heute, gespickt mit lustigen Anekdoten und Hintergrundinformationen.

Besetzung:
Jana Schrietter, voc
Manuel Seng, piano
Max Jentzen, drums
Maurice Kuehn, bass

Eintritt: 18,- Euro, ermäßigt 15,- Euro

Weitere Infos: https://ontojazz.com/